Kategorien

  • Startseite
  • 1. Acrylmalerei
  • 2. Aquarellmalerei
  • 3. Illustrationen
  • 4. zeichnen
  • 5. Objekte
  • 6. Weblog
  • Allgemein
  • Basteln
  • Bilder suchen ein Zuhause
  • Pastell & Ölkreide
  • Waran, Riesenechse in Ölpastell

    Da lag ewig dieses Kalenderblatt mit diesem Waran bei mir rum und es mußten mal wieder Ölkreiden sein. Schon bei der Vorzeichnung habe ich geflucht, daß ich mich für dies Motiv enschieden habe, schließlich besteht die gesamte Körperoberfläche der Echse aus Hornplatten oder Schuppen, das bedeutet viel Arbeit und rumgestupsel mit den Ölpastellen. Aber letztendlich ging es. Die Fertigstellung dieses Bildes im Format von ca. 60 x 40 cm hat vielleicht max. 6 Stunden gedauert.

    Besonders stolz bin ich darauf, daß ich wieder mal mit einer Minimalaustattung an Stiften ausgekommen bin. Im Bild enthalten sind die Farben: weiß, gebr. Umbra (eher so hell wie Siena), dunkelbraun, schwarz, grau (nur der Stein). Minimale Farbspuren von orangegelb und gelbgrau (das ist ein hellolivgrüner Farbton) sind ebenfalls enthalten. Somit reichen 5 oder eben 7 Farben für das gesamte Gemälde aus.

    Gemalt habe ich es vor allem für ein Malprojekt im happypainting Forum. Hier werden von Zeit zu Zeit Themen ausgewählt, zu denen jeder der Lust hat, innerhalb einer gewissen Zeit ein Bild oder mehrere Bilder malen darf. Diesmal waren die vorgegebenen Themen u.a. Unterwassertiere und Reptilien und ich habe eben dies Reptil dafür gemalt.

    Ich habe nochmal genau nachgeschaut und es handelt sich nicht um einen Waran sondern um eine Galapagos Meerechse.

    Waran, Riesenechse in Ölpastell

    Ich würde mich über Deine Meinung / Frage sehr freuen :-)


    Fatal error: Call to undefined function live_preview() in /var/www/webb16/html/wordpress/wp-content/themes/malen-zeichnen-1024/comments.php on line 58