ads

Kategorien

  • Startseite
  • 1. Acrylmalerei
  • 2. Aquarellmalerei
  • 3. Illustrationen
  • 4. zeichnen
  • 5. Objekte
  • 6. Weblog
  • Allgemein
  • Basteln
  • Bilder suchen ein Zuhause
  • Pastell & Ölkreide
  • Gods gone fishing

    ads

    Zu diesem Bild möchte ich kurz die Entstehungsgeschichte schildern. Und zwar hatte ich in einer Zeitschrift ein Figur von einem Pferd namens Uchchaishrava gesehen. Dazu stand die kurz erläutert, was es damit auf sich hat: Demnach gibt es in der indischen Myhtologie die Sage, daß die Götter in dem Milchozean (Sinnbild für den Kosmos) nach dem Trank der Unsterblichkeit suchten. Sie quirlten mit Hilfe einer Schlange, die sie um einen Berg wickelten diesen Ozean und es kam neben einer ganzen Reihe interressanter und merkwürdiger Gegenstände und Gestalten unter anderem eben dieses Pferd Uchchaishrava zu Vorschein. Die ganze Geshichte ist in aller Ausführlichkeit sehr interessant auf Wikipedia  nachzulesen.

    Ich fand diese ganze Story so strange, daß  sie mir wochenlang im Kopf herumspukte. Die Vorstellung, wie dieses Pferd ordentlich in dem Milchozean durchgequirlt wird hat mich dazu  animiert, sie in diesem Gemälde umzusetzen.

    Das Original-Bild hat ein Format von 100×100 cm

     

    gods-gone-fishing

    Ich würde mich über Deine Meinung / Frage sehr freuen :-)